Loipenputzete verschoben auf 28.04.2017

Da der vermisste Schnee im Dezember nun liegt, müssen wir die Wald-und
Loipenputzete um eine Woche auf 28.April 2017, 17:45 Uhr verschieben.

 

Einladung zur 43. Wald-und Loipenputzete am Fr. 21. 28. April 2017, 17:45 Uhr, Skihütte Martinskapelle

Hallo Skisportler,
der Skiwinter 2016/2017 war ein kurzer aber ordentlicher Winter. Bereits im November war Langlauf in den Kammlagen des Mittelschwarzwaldes möglich. Schneearm war es im Dezember. Danach kam Schnee und anschliessend eine Hochdrucklage bei ausgezeichneten Schneebedingungen. Einige Wettkämpfe wurden Schneebedingt verschoben.
Einhellig wurde die gute Spurqualität auf den Loipen zwischen Rohrhardsberg und Kalter Herberge gelobt, was ein Verdienst des Spurfahrzeugfahrer Josef Kienzler ist.
 Eine tolle Wintersporteinrichtung mit Natur pur, für alle Skisportler.
Die Skihütte Martinskapelle als Mittelpunkt des Loipenzenzentrums wurde vom Forst BW den Sportlern zum Wachsen, Umziehen und Aufwärmen zur Verfügung gestellt.
Mit dem Erwerb des Brendspurenzeichen unterstützen sie die Loipenpflege.
Loipenzentrum Martinskapelle in Zahlen:
- Loipenbesucher ca.      28 000
- Schneetage         ca.      70
- Schneehöhe maximal    85
- Einsatzstunden Spurfahrzeug ca. 240
- Zugriffe Loipenbericht Internet ca. 150 000

Nutzer des Loipenzentrums sind: Sportler des SKIF, Ski BaWü, SVS, Skibezirke, Skivereine für Training und Wettkampf. Außerdem Freizeitsportler, Gäste und Schneewanderer.

Getragen wird das Loipenzentrum von: Stadt Furtwangen, Forst BW, SZ Brend, Arge FSW und Gemeinde Gütenbach.
Allen Förderern herzlichen Dank.
Alle Freiluftsportler bitten wir um ihren Umweltbeitrag. Gesäubert werden Straßen, Wege, Parkplätze und Loipen zwischen Neukirch und Spechttanne. Handschuhe nicht vergessen.
Nach getaner Arbeit ab 18.45 Uhr gibts in der Skihütte Essen und Trinken. Hierzu freuen wir uns auch über die eine oder andere Kuchenspende.

Ausgabe der Müllsäcke ab 17.30 Uhr, Skihütte, Grillplatz Brend, Schindelhaus Weißenbach, Parkplatz Korallenhäusle.
Säuberungsbereiche:
- SZ Brend                                                                       Neukirch bis Neueck (Loipe und Westweg)
- Gütenbach                                                                    Neueck bis Grillplatz Brend (Loipe, Straße, Westweg)
- Bergwacht, Naturfreunde                                           Brend, Grillplatz, Höhenweg, Günterfelsen
- St Georgen, Furtwangen, SZ Brend                           Martinskapelle, Donauquelle, Skihütte, Parkplätze, Flutlicht
- Schonach/Rohrhardsberg                                           Weißenbacherhöhe, Westweg und Briglerainweg, Elzquelle
- Mühlenbach                                                                  Korallenhäusle-Parkplatz, Elztalweg, Loipe zur Martinskapelle.
Die Putzete unterstützen: Stadt Furtwangen, Forst BW, Förderverein Biathlon, Banken, Gasthäuser.

Fastenfrühstück zum Winterabschied

 

In diesem Jahr fand der Winterabschied zum ersten Mal am Morgen statt. Am Karfreitag trafen sich alle Sportler, Trainer, Betreuer, Kinder und Eltern der Skizunft  im Gemeindehaus in Linach zu einem gemütlichen Frühstück.

Wie in jedem Jahr werden beim Winterabschied unsere Sportler für besondere Leistungen geehrt. In diesem Jahr sind es:  Malte Strunz (2-facher Baden-Württembergischer Vizemeister), Walter Kuss (Deutscher Seniorenmeister ), Katharina Baum (1 Platz beim Deutschland Pokal).  

Traditionell werden die Vereinsmeister an diesem Tag bekannt gegeben. Sieger  bei den Bambinis wurden Evi Pfaff und Colin Hug, bei den Kindern siegten Eva Dorer und Fabian Dorer, bei den Schülern (kurze Distanz) gewannen Leonie Dorer und Jakob Kuss.  Auf der 5 km Runde siegten bei den Schülern Alica Seng und Malte Strunz, bei der Jugend weiblich Annika Fleig, und bei den Damen Marianne Dorer. Auf der 10 km Runde gewann in der Jugend männlich Luca Seng und Manuel Dorer siegte bei den Herren. 

Ebenso bedankt sich der Verein beim Winterabschied bei den Trainern und Betreuern, die das ganze Jahr sehr viel Zeit, Energie und Nerven in unsere Sportler investieren.

In diesem Jahr standen aber nicht nur Ehrungen und Gratulationen auf der Tagesordnung. Leider beendet Gregor Rombach, nach 14 Jahren Trainer bei der Skizunft Brend, seine „Karriere“. Wie sehr alle (Kinder, Jugend, Sportler, Eltern und Vorstandschaft) diesen Schritt bedauern wurde durch die vielen tollen Geschenke und Dankesworte deutlich. Durch seine intensiven Bemühungen kamen viele Sportler  der Skizunft Brend zu ihren Erfolgen. Aber nicht nur für den sportlichen Erfolg seiner „Kinder“ investierte er viel Zeit, sondern er sorgte auch für seine Nachfolge. So werden im neuen Trainerteam gleich 5 seiner Sportler sich engagieren. Annika Fleig, Julia Hartelt, Jasmin Pfaff, Janik Hartelt und Luca Seng werden künftig gemeinsam mit Matthias Strunz und Bernd Fleig das Training der Kinder und Schüler gestalten.

 

Kurz nach Mittag war der „offizielle“ Teil beendet, nach vielen netten Gesprächen und gutem Essen war der Winterabschied am frühen Nachmittag zu Ende.

 

Bilder zum Winterabschied